Der kleine Blog vom Träumerle

BLOG vom TRÄUMERLE

Willkommen

Wann kommt die Flut?

Stimmung:

Musik: Goethes Erben und Wolfsheim - Glasgarten (wunderschöner Song)

Buch: George R. R. Martin - Der Thron der sieben Königreiche (das Lied von Eis und Feuer III)

Spiel: Fianl Fantasy XII (engl.)

****NEWS****

Naja da bin ich nun.

Mama hat grad angerufen.

Sie hat gesagt, dass sie sich entschieden hat. Für was wohl? Ich konnts schon nicht mehr hören wie sie den Telefonhörer an ihr Gesicht presst und es bei jeden Atemzug rauscht und rasselt. Aber das ist ja wieder typisch. Ich hasse es. Und was sie gesagt hat ist ja eigentlich das warum ich grad einen geistigen Tinitus habe.

Sie hat gesagt, es war ja abgesprochen, dass wir bis Ende April bei unserem Vater bleiben. Stimmt ja auch. Aber danach war garnichts abgemacht. Stattdessen haben wir im März und April viele Gespräche mit der Bearbeiterin im Jugendamt gehabt. So eine blöde Frau, kann ich nur sagen.

Wenn sie mit mir redet, dann tut sie so, als verstünde sie mich. Aber sie rät meiner Mutter andauernd alles in dei Hand zu nehmen und uns einfach zu erziehen egal ob es uns passt. Ich glaube um ihr zu beweisen das ich nicht mehr kann habe ich schon bis zu 10 Stunden verbracht. Jetzt ist alles umsonst gewesen.

Mama möchte das wir zwei Geschwister zurück "nach Hause" gehen. Am ersten Mai.

Gestern hatte ich bei denen angerufen, weil ich meiner großen Schwester sagen wollte, sie soll unbedingt die neue Folge von LOST schauen. Die is echt geil Aber dann hat meine Mutter den Hörer an ihr Gesicht gepresst und hat erstmal gesagt, was ich alles noch alles erledigen muss und was mit diesem und jenem ist. Da bin ich erstmal agressiv geworden. Ja, okay es war nicht unbedingt verständlich, aber ich bin eben emotional. Und meine Launen habe ich auch. Und dann hatte ich keine Lust mehr.

Später hat meine große Schwester nochmal angerufen und sie hat mich gefragt wie sie mir helfen kann. Da hab ich mich schon wider so ausgeforscht gefühlt. Ich weiß, das sie das fragt, weil sie es immer fragt und das sie nett ist weil sie immer nett ist und das sie dann mit Mama über mich redet. Ich hab auch ziemlich agressiv reagiert, auch weil ich grad ziemlich beschäftigt war.

Aber wie es scheint denkt jetzt die halbe Familie, ich hab mich seit ich nicht mehr zuhause wohne schlecht entwickelt. Wie denn?

Jeder hat mal einen schlechten Tag, oder? Das ich jetzt mehr Schimpfwörter sage hängt damit zusammen, dass ich mir eigene Grenzen setze. Ich sehe das als genesung.

Ich hab jetzt teilweise rote Haare. Na und? Ich finds schick.

ich bin besser in der Schule. Was will man mehr?

Ich hab das Gefühl das sich die Ordnung der Wohnung und des Tagesablaufs eher postiv ist. Ich verschwende nicht mehr so viel Zeit mit mich ärgern und total Sinnloses Zeugs zu tun

Nora muss mich nicht andauernd sehn und ich sie auch nicht.

Wie man sieht eine durch und durch schlecht wandlung die geschehen ist.

Ich schreib ein andermal weiter.

Heute wird nochmal kräftig geplant und gepennt :O)

Hab euch lieb,

Hanna

27.4.07 15:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de